Autor Thema: Cornu Master School... Ich bin dabei  (Gelesen 6046 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Markus

  • Administrator
  • Tipp-Genie
  • ******
  • Beiträge: 1155
  • Geschlecht: Männlich
  • DumDiDum
    • Motorradfahrer NordWestSchweiz
Cornu Master School... Ich bin dabei
« am: 11. Januar 2011, 22:33:18 »
Liebe Freunde

Heute habe ich mich angemeldet für den Kurs vom Samtag, 30. April 2011 in Basel "Bremsen und Ausweichen 1". Man muss ja mal wo anfangen  ;)
Wer noch Lust hat teilzunehmen sollte sich beeilen.

Hier der Link

Markus
QR Code" title=" 

Offline Markus

  • Administrator
  • Tipp-Genie
  • ******
  • Beiträge: 1155
  • Geschlecht: Männlich
  • DumDiDum
    • Motorradfahrer NordWestSchweiz
Antw:Cornu Master School... Ich bin dabei
« Antwort #1 am: 18. März 2011, 00:37:09 »
Das dachte ich mir... der Kurs ist AUSGEBUCHT... wie könnte es auch anders sein ?

Markus
QR Code" title=" 

Offline Markus

  • Administrator
  • Tipp-Genie
  • ******
  • Beiträge: 1155
  • Geschlecht: Männlich
  • DumDiDum
    • Motorradfahrer NordWestSchweiz
Antw:Cornu Master School... Ich bin dabei
« Antwort #2 am: 01. Mai 2011, 02:33:40 »
Mein Kurs ist vorbei.



Fazit:

1. Absolut genial geplanter Tag der Cornu-Crew.
    - Frühstück mit Café und Gipfeli (alles im Preisgeld inbegriffen).
    - Geniales Test-Gelände in Kaiseraugst.
    - Sensationelles Mittagessen mit Salat, Schweinebraten, Nüdeli und Gemüsegarnitur, Café (alles im Preisgeld inbegriffen).
    - Zu jeder Zeit hat es "kühle" Getränke. Chemisches WC hat Cornu auch dabei. Es gibt Bananen, Äpfel und Schokolade. Er hat sogar einen Aschenbecher und Abfallkübel im Sortiment.

2. Jacques Cornu ist ein Held, nicht nur als Motorradfahrer, sondern auch als Sprücheklopfer (einfach einmalig).

3. Die Übungen:

    a) In langsamer Fahrt Lenker im sekundentakt links an Anschlag, rechts an Anschlag, links an Anschlag usw. usw.
    b) Spurgasse: 15 Meter in mindestens 30 Sekunden (je langsamer, resp. länger, desto besser).
    c) Vor der prall vollen Gartenwitschaft absteigen: Zufahren, linkes Bein auf Raster, rechtes Bein auf die linke Seite schwenken, leicht bremsen, erst mit rechtem, dann mit linken Bein auf Boden und noch 1, 2 Schritte gehen bis zum Stillstand.
    d) Locker wegfahren wie mit einem Velo: Neben dem Motorrad hergehen, Kupplungs-Schleifpunkt ermitteln, 2 - 4 Schritte machen, linken Fuss auf Raster stellen und mit rechtem Fuss 2 - 3 trottinettlen, dann rechtes Bein wie beim Aufsteigen über den Sattel auf rechten Raster stellen und losfahren.
    e) Vollstopp mit Vorderradbremse. Das Vorderrad muss während der Fahrt kurzfristig blockieren.
    f) Vollstopp mit Vorderradbremse. Das Vorderrad darf nicht blockieren. Hier ist die maximale bestmögliche Bremsleistung gefordert.
    g) Vollstopp mit Vorderradbremse. Immer mehr zuziehen, bis das Hinterrad in die Höhe geht. Im richtigen Moment wieder lösen.
    h Ausweichmanöver ohne Bremsen mit elektronischer km/h-Anzeige, 15 Meter vor einem Hinderniss und 2 Lampen, ob man dieses links oder rechts umfahren muss.
    i) Ausweichmanöver mit Bremsen mit elektronischer km/h-Anzeige, 15 Meter vor einem Hinderniss und 2 Lampen, ob man dieses links oder rechts umfahren muss.
       (h+i) Da mit zunehmender Geschwindigkeit - und logischerweise gleichbleibender Reaktionszeit - der Platz zum ausweichen immer enger wird........
    j) Moped zugeparkt oder vor einer Mauer? No Problem: Jaques Cornu zeigt wie man das macht:
        - 100cm vor einer Mauer (links und rechts ist frei): Kupplungsschleifpunkt suchen, Gleichgewicht suchen, beide Füsse auf Raster setzen, Blick in Fahrrichtung und losfahren.
        - 50cm vor einer Mauer (links und rechts ist frei): Kupplungsschleifpunkt suchen, Gleichgewicht suchen, beide Füsse auf Raster setzen, Blick in Fahrrichtung und losfahren.
        - 10cm vor einer Mauer (links und rechts ist frei): Kupplungsschleifpunkt suchen, Gleichgewicht suchen, beide Füsse auf Raster setzen, Blick in Fahrrichtung und losfahren.

      DAS IST DER HAMMER !!!

Alle Übungen werden von 3 versierten Instruktoren beoabachtet und bei Bedarf sofort korrigiert.

Abschlussgespräch:

1. Jeder Teilnehmer bekommt diverse Unterlagen.
    - Leistungsauweis
    - Autokleber (Cornu Master School)
    - Moped-Kleber (Cornu Master School)
    - A6-Foto von Cornu als Rennfahrer (lasst Euch die unbedingt von ihm visieren)
    - Aktuelles Jahresprogramm
    - Diverse Unterlagen
    - Er bietet wunderschöne T-Shirts in diversen Farben an mit Cornu-Logo, Caps, Sportjäckchen, und sogar Damen-Slips (geile Dinger) an.
2. Wer je an einem Cornu-Kurs teilgenommen hat erfährt die Kursdaten vom Folgejahr bereits per Mail im November, also gut 4 Monate VOR dem Rest der Welt. Ihr wisst ja, die Kurse sind meist sofort ausgebucht.

ALLES IN ALLEM:

Ein sensationeller Tag, ein sensationeller Lehrmeister, sensationelle Erfahrungen, wunderbare Freunde kennen gelernt, man ist nicht der einzige der etwas NICHT kann, man ist auch nicht der einzige der etwas gut kann.... man ist IM GROSSEN HAUFEN.

JEDERZEIT WIEDER BEI CORNU MASTER SCHOOL - einfach einem IDOL der SCHWEIZ



Markus
« Letzte Änderung: 07. Mai 2011, 02:22:58 von Markus »
QR Code" title=" 

 

free counters
Free counters Swiss Biker Top Sites Euro Bikers Top Sites