Autor Thema: Kampagne gegen eine Verdoppelung der Autokosten  (Gelesen 3487 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Markus

  • Administrator
  • Tipp-Genie
  • ******
  • Beiträge: 1150
  • Geschlecht: Männlich
  • DumDiDum
    • Motorradfahrer NordWestSchweiz
Kampagne gegen eine Verdoppelung der Autokosten
« am: 18. Mai 2011, 11:31:48 »

   



Kampagne «Doppelte Autokosten – ohne mich!»

Haben auch Sie schon längst den Überblick verloren, wieviel Geld Sie als Autofahrerin oder Autofahrer dem Staat zahlen und was alles noch geplant ist? auto-schweiz will mit der neu lancierten Informationskampagne „Doppelte Autokosten – ohne mich!“ für mehr Transparenz und Kostenwahrheit im verkehrspolitischen Dschungel sorgen.

Wussten Sie zum Beispiel, dass bereits heute

  • die Hälfte des Benzinpreises in die Staatskasse fliesst?
  • Autofahrende dem Staat pro Jahr 11 Milliarden Franken an Steuern und Abgaben abliefern?
  • 80 Prozent des Personen- und Güterverkehrs auf der Strasse abgewickelt werden?
  • auf jeden Neuwagen 4 Prozent Automobilsteuer erhoben werden – und dass so 330 Millionen Franken im Jahr in die Staatskasse verschwinden?
  • so gut wie beschlossen ist, dass diese Steuer auf 8 Prozent verdoppelt wird?
  • so gut wie entschieden ist, dass die Autobahnvignette bald 100 Franken kosten wird?
  • so gut wie klar ist, dass der Benzinpreis bald massiv aufschlagen wird?

Bis ins Jahr 2014 werden sich die Autokosten für den durchschnittlichen Schweizer Automobilisten gar verdoppeln:

2011: 1972 Franken*
2014: 4357 Franken

Sind auch Sie gegen eine Verdoppelung der Autokosten?

*Berechnungsgrundlage: VW Golf GTI 1,4 TSI, Fahrleistung 15 000 km/Jahr, Hubraum 1390 cm3, Treibstoffverbrauch (Benzin) 6,2 l/100 km, Neupreis 32 140.– CHF, Steuerdomizil Zürich

Quelle 1
Quelle 2
« Letzte Änderung: 18. Mai 2011, 11:43:11 von Markus »
QR Code" title=" 

 

free counters
Free counters Swiss Biker Top Sites Euro Bikers Top Sites